Zurück zur übersicht
Lightweight Tube Website 23. Februar 2021

Geringer Materialverbrauch sorgt für mehr Nachhaltigkeit

Hoffmann Neopac hat jetzt eine besonders leichte Tube im Portfolio, die bis zu 30 % weniger Neumaterialien enthält. Die LIGHTWEIGHT TUBE ist die neueste Entwicklung des Unternehmens im Bereich der EcoDesign-Serien. Die umweltfreundlichen Tuben unterstreichen den Wunsch der Verpackungsindustrie, den CO2-Fussabdruck und den Materialabfall zu verringern.

Markenartikler in verschiedenen Bereichen – vor allem im Gesundheits- und Kosmetiksegment, aber auch in der Pharmabranche – versuchen zunehmend, Kunststoff zu reduzieren. Dadurch verbessern sie das Nachhaltigkeitsprofil ihrer Produkte. Leichtere Verpackungen tragen ausserdem dazu bei, die Frachtkosten und die Gebühren für die erweiterte Herstellerhaftung (EPR) zu reduzieren, die vor allem für die EU, aber auch für andere Märkte wie Indien relevant sind

Die leichte Kunststofftube von Neopac ist in Durchmessern von 30 bis 50 mm und in vier Substratvarianten erhältlich. Realisiert wurde die erhebliche Gewichtseinsparung bei Polyethylen- und Recyclingtuben mit oder ohne EVOH-Barriere. Die Materialreduzierung zeigt sich vor allem in der Wandstärke der Tube, die von 0,5 mm auf 0,35 mm verringert wurde, ohne auf eine vorbildliche Haptik verzichten zu müssen. Leichte Verschlüsse sind ebenfalls in Entwicklung, um eine maximale Gewichtsreduzierung von Tuben zu erreichen.

Neopac schätzt, dass durch die neuen Tuben in der eigenen Verpackungsherstellung bis zu 4,6 Tonnen HDPE-Materialien pro eine Million produzierter Tuben eingespart werden können. Dies entspricht einer Gesamtreduktion des CO2-Fußabdrucks von etwa 1,5 Tonnen Kohlendioxid pro Million produzierter Tuben.

"Wege zu finden, die Gesamtmenge an Materialien zu reduzieren, ist für Verpackungsanbieter unerlässlich, um ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele zu erreichen", so Cornelia Schmid, Head of Marketing bei Hoffmann Neopac. "Es ist eine Herausforderung, die Umweltfreundlichkeit einer Verpackung zu erhöhen, ohne den Produktschutz oder die Ästhetik zu beeinträchtigen. Die neuen leichten Tuben sind zukunftsfähige Lösungen für Markeninhaber in einer Reihe von Branchen und tragen dazu bei, den zunehmenden Verbraucherwunsch nach umfassender Produktnachhaltigkeit zu erfüllen."

Andere Lösungen im EcoDesign-Portfolio von Neopac umfassen die RECYCLED-Tube aus 70% recycliertes PE, davon 64% PCR, die Sugarcane-Tube aus nachwachsenden Rohstoffen, und die PICEA™ Holztube, deren Tubenrumpf und -schulter zu 95 % aus erneuerbarem Material bestehen – davon 10 % Fichtenholzabfälle aus Sägewerken.

Kontakt Presse

Cornelia Schmid

Head of Marketing

Hoffmann Neopac AG
Wenn Sie mehr wissen möchten: Aktuelle Meldungen über das Mutterunternehmen von Neopac.
MEDIENMITTEILUNGEN

Newsletter 
Abonnieren
ui_icon_404 ar ar ar ar ar ui_button_x Group 2 ui_dropdown dropdown Group 3 Created with Sketch. Group 2 icon_link icon_scroll LinkedIn Group logo_hoffmann logo_neopac pin pin pin phi + Combined Shape Twitter ui_icon_file yt